jump to navigation

Adobe und das Geld 2. Januar 2006

Posted by Martin Frech in Ärgernisse, Technik.
trackback

In den Photoshop-Versionen der Creative-Suite ist das CDS-Modul (Counterfeit Deterrence System) integriert, welches wirkungsvoll das Bearbeiten von Geld-Abbildungen verhindert. Adobe reagierte damit angeblich auf den Druck von diversen Zentralbanken.

Ich weiss nicht, ob sich Geldfälscher dadurch von ihrer Arbeit abhalten lassen. Wir jedoch mussten am Neujahrsabend für die Datenabgabe am nächsten Tag noch schnell das Photo eines gefalteten Geldscheins bearbeiten (u.a. hatte der Photograph das Phantasie-Profil „Volkers Monitor“ eingebettet). Photoshop verweigerte die Arbeit — vielen Dank für die Gängelung, Adobe! Wie gut, dass noch ein alter Mac mit Photoshop 7 rumstand.

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s