jump to navigation

„Nicht ein Funken Dialektik“ 17. Februar 2006

Posted by Martin Frech in Gedanken.
trackback

Wir haben zur Zeit einen imperial-kapitalistischen Verwertungsblick auf die Geschichte: Emotion, Drama und massentaugliche Spannung zählen, sonst nichts. Die ‚History-Kultur‘ schlachtet unsere Geschichte aus … Nicht ein Funken Dialektik findet sich mehr darin. Das wird sich rächen, weil wir als Gesellschaft daran verblöden.
Dominik Graf im Gespräch mit Rüdiger Suchsland (über seinen neuen Film „Der Rote Kakadu“ in der Berliner Zeitung vom 16.02.2006)

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s