jump to navigation

Lochkamera-Arbeiten — Einladung zur Ausstellung 4. April 2006

Posted by Martin Frech in Events, Photo: Frech.
Tags: , ,
trackback

Im Rahmen des Worldwide Pinhole Day am 30. April 2006 zeigt das Atelier für Mediengestaltung in Zusammenarbeit mit dem Magazin Randgebiete die Ausstellung ClickClack mit Lochkameraphotographien von Kölner und Berliner Sehenswürdigkeiten.
Die Photographen Martin Frech aus Berlin und Tobias D. Kern aus Köln interpretieren mit ihren umgebauten Agfa-Rollfilmkameras Click und Clack die typischen Sehenswürdigkeiten an Rhein und Spree, wie den Dom oder den Reichstag, neu.
Haus der Kulturen der Welt, Berlin (Photo: Martin Frech)
(Photo: Martin Frech)

Die Ausstellung wird anlässlich des Worldwide Pinhole Day am 30. April 2006 im Atelier für Mediengestaltung mit einer Matinee um 11.00 Uhr eröffnet.
Dazu lade ich Sie hiermit herzlich ein! Details finden Sie unter www.randgebiete.de.

Kommentare»

1. Redlich & Osler - 29. Oktober 2008

Na ja, was soll schon „neu“ sein an der „Interpretation“ der Kongreßhalle in Berlin – die Lochkamera kann mehr und anderes – dies ist doch erst einmal ein „normales“ Foto – für die, die nicht wissen, was Kochkamerafotografie kann und „ist“…

2. Eugen Mezei - 1. März 2009

Um dieses Foto zu machen bedurfte es wirklich nicht eine Click kaputtzuhauen. Das hätte die Klick mit ihrem Meniskus genausogut gekonnt.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s