jump to navigation

Linotype Matrix — reloaded 15. Juni 2006

Posted by Martin Frech in gute Idee, Typo.
trackback

Von den 30er- bis in die 60er-Jahre des 20. Jahrhunderts erschien "Matrix", die Hauszeitschrift von Linotype, regelmäßig in insgesamt drei Bänden. Matrizen für den Schriftguß gehören zwar längst zum alten Eisen — dennoch haucht der traditionsreiche Schriftenhersteller (inzwischen beim Druckmaschinenbauer Heidelberg untergekommen) dem Titel neues Leben ein und belebt damit eine Tradition, die beinahe 40 Jahre unterbrochen war. Und wie!

Die neuen Hefte sollen halbjährlich erscheinen. Zwei Ausgaben liegen vor: im Herbst 2005 erschien Nummer 1 (56 Seiten) und nun, zum Frühling, die Nummer 2 (64 Seiten) der neuen Folge. Aufwendig gestaltet, ist das design-orientierte Magazin den Themen Schrift und Typographie gewidmet.

Durchweg reich illustrierte Themen der Ausgabe 1/2005 waren u.a. fette Schriften im 19. Jahrhundert, Hermann Zapfs Palatino Nova und die Compatil.

Die aktuelle Ausgabe beschäftigt sich in separaten Artikeln mit extra leichten sowie handschriftlichen Fonts, berichtet ausführlich über den Gestalter William Addison Dwiggins und stellt mit einem Text von Silvia Werfel Schrift-Systeme vor: von den Vorläufern in den 1930er-Jahren (Doppel-Matrizen für die damaligen Setzmaschinen) und Gerard Ungers "Demos" (1975) über die ersten "echten" Systeme aus den 1980er-Jahren (Kris Holmes/Charles Bigelow: Lucida; Kurt Weidemann: ASE; Sumner Stone: Stone; Otl Aicher: Rotis) bis zu den aktuellen Entwürfen (Erik Spiekermann/Just van Rossum: Officina; Lucas de Groot: Thesis; Daniel Lantz: Diverda u.a.).
Und nicht zu vergessen: Dan Reynolds wunderschön anzuschauender Beitrag zum aktuellen Modethema Gebrochene Schriften mit historischen Schriftmustern aus der Bibliothek des Gutenberg-Museums.

Linotype Matrix. A typographic journal published from time to time by Linotype.
Vol. 4, Ausgabe 1, 2005 | Vol. 4, Ausgabe 2, 2006
http://www.linotype.com/matrix/

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s