jump to navigation

Sommerschlußverkauf 2. August 2006

Posted by Martin Frech in Ärgernisse.
trackback

Nun hat’s Linotype endgültig erwischt. Heidelberger hat sie komplett an Monotype verscherbelt. Ironischerweise gehörte Monotype bis vor kurzem noch zu Agfa, ist inzwischen jedoch im Besitz einer amerikanischen Heuschrecke. Mal sehen, wie haltbar sich die Verlautbarungen der Pressemitteilung erweisen („Linotype and its employees will remain based in Bad Homburg, Germany, and operate as a wholly owned subsidiary of Monotype Imaging.“)
Monotype sind übrigens die, die regelmäßig Linotype-Schriften für Microsoft klau(t)en.

Linotype-Pressemitteilung: Monotype Imaging Acquires Linotype

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s