jump to navigation

OT: Festplatte — A failure may be imminent. 21. März 2012

Posted by Martin Frech in Technik.
Tags: , ,
trackback

Festplatten fallen aus.
Wie oft? Gefühlt selten; jedenfalls gemessen an der Zahl der Platten, die ich nutze und in den vergangenen Jahrzehnten genutzt habe.
Dennoch …

Aktuell stand eine der beiden SATA-Platten in unserem Seagate-BlackArmor-NAS-RAID-Verbund vor dem Ausfall. Diagnostizierte jedenfalls das NAS-Verwaltungsprogramm und markierte die Platte als „failed“; ohne weiteren Kommentar.
Trotz der in dieser Hinsicht ungenügenden Dokumentation gelang es mir auf Anhieb, die beanstandete Platte auszuwechseln und das NAS-RAID wieder in Betrieb zu nehmen. So weit, so gut.

Interessehalber habe ich anschließend die Platte über einen SATA-USB-Adapter mit dem Mac-OS-X-Festplatten-Dienstprogramm inspiziert. Die Platte war lesbar, die Linux-Partitionen waren alle da — scheinbar war alles in Ordnung. Ich konnte die Platte neu partitionieren und formatieren und hätte mich beinahe über die neue alte Platte gefreut (kann man ja immer mal brauchen). Warum aber mochte das NAS die Platte nicht mehr?

Mein Verdacht fiel auf die smarte Selbstdiagnose der Festplatte, die wohl von der Seagate-NAS-Software ausgewertet, jedoch nur indirekt mitgeteilt wird.
Und das Festplatten-Dienstprogramm zeigt zwar prinzipiell den S.M.A.R.T.-Status an, jedoch leider nicht für Platten an meinem SATA-USB-Adapter. Apples Mac-OS-X-S.A.T.A.-Implementation unterstützt nur ATA-, SATA und eSATA-Platten, daher funktioniert beispielsweise auch Julian Mayers SMARTReporter nicht. Achtung, Falle!

Alexander Shaduris GSmartControl(1) unter Windows hatte mit dem Adapter jedoch kein Problem und endlich hatte ich Klarheit: diese Platte hat tatsächlich keine Zukunft mehr:

Diese Festplatte hat keine Zukunft.
Auf Wunsch zeigt GSmartControl auch die Details.

Fazit: immer schön vorsichtig sein und Festplatten gründlich prüfen, gebrauchte Platten meiden und — na klar — die Datensicherung nicht vergessen.

(1) http://gsmartcontrol.berlios.de/home/index.php/en/Home

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s