jump to navigation

Silber und Bytes — 175 Jahre Photographie 2. Februar 2014

Posted by Martin Frech in Events, Foto-Ausstellung, Fotoausstellung, Geschichte, schaelpic photokunstbar.
Tags: , , , , , , , , , ,
trackback

175 Jahre FotografieDie offizielle Bekanntgabe des ersten praxistauglichen photographischen Verfahrens jährt sich 2014 zum 175. Mal.

Die schaelpic photokunstbar und Annette Völckner (DGPh) wollen dieses Jubiläum der Photographie mit einer Veranstaltungsreihe aus Ausstellungen, Workshops, Vorträgen, Künstlergesprächen und Filmabenden im Verlauf des Jahres begehen und feiern.

Ziel ist es, ein interessiertes Publikum im Zeitalter digitaler Massen-Knipserei unterhaltsam und inspirierend auf die technischen und kulturhistorischen Wurzeln des Mediums aufmerksam zu machen und zugleich aktuelle Entwicklungen der Photographie aufzuzeigen. Somit wird die Photographie als erstes technisches Medium gewürdigt, das seit der Erfindung unser Alltagsleben und im Laufe seiner Entwicklung die Kunst umfassend durchdrungen hat und es mehr denn je tut.

Im Jubiläumsjahr sind vier Ausstellungen mit einem jeweils eigenen Schwerpunkt geplant. Dabei spannen wir den Bogen von den frühen Verfahren der Photographie bis zu neuen bildgebenden Verfahren, die heute in Wissenschaft und Kunst Anwendung finden. Wir haben Photokünstler aus Köln, Wien, Basel und Japan eingeladen, die mit alten und modernen bildgebenden Verfahren arbeiten, mit uns Ausstellungen zu konzipieren. Jede Schau wird mit einer Vernissage eröffnet und von einem attraktiven Rahmenprogramm aus Workshops, Künstlergesprächen, Vorträgen und Filmabenden begleitet, die den jeweiligen Themenschwerpunkt beleuchten.

Das Rahmenprogramm rund um die Ausstellungen wird im Jahresverlauf um weitere attraktive Veranstaltungen erweitert (u.a. Filmabende mit Photographen-Portraits wie z.B. Robert Häusser und Klassiker wie Blow Up). Aktuelle Veranstaltungshinweise werden auf und auf der Homepage www.schaelpic.de permanent veröffentlicht.

Alle Veranstaltungen, mit Ausnahme der Workshops der ausstellenden Photokünstler, stehen für Interessierte ohne vorherige Anmeldung offen und sind kostenlos. Bei den Workshops ist eine Anmeldung erforderlich und es wird eine Teilnahmegebühr erhoben, die den durchführenden Photokünstlern zufließt.

Frühjahrsausstellung März bis Mai 2014:
Transformation — zeitgenössische Wetplate Fotografie

Der Wetplate Photographer Stefan Sappert aus Wien präsentiert aktuelle freie und angewandte Nassplatten-Arbeiten.

Vernissage: Freitag, 14.03.2014, ab 18.30 Uhr
Ausstellungsdauer: 14.03. bis 31.04.2014

Stefan Sapert: Wien

Stefan Sappert: Wien

Workshop I: Samstag, 15.03.14 und Sonntag, 16.03.2014: Wetplate-Workshop in den Räumen der schaelpic photokunstbar Köln mit Stefan Sappert. Weitere Informationen zum Wetplate-Workshop finden Sie auch unter http://www.stefansappert.com/de/termine/

Workshop II: Sonntag, 27.04.2014: Lochkamera-Workshop für Jugendliche am Worldwide Pinhole Photography Day (bereits ausgebucht).

Vortrag: Die Erfindungen der Herren Nièpce, Daguerre und Talbot von Martin Frech Tübingen/Berlin (angefragt, Termin wird noch bekannt gegeben).

Sommerausstellung Mai bis August 2014:
Labyrinthe — Reine Palladium-Photographien von Claus Dieter Geissler (Köln) und Platindrucke des japanischen Photokünstlers Keiichi Ito

Platin und Palladium — die Kunst des Edeldrucks in zwei zeitgenössischen korrelierenden Positionen

Vernissage: Freitag, 16.05.2014, ab 18.30 Uhr
Ausstellungsdauer: 16.05. bis 31.08.2014

Claus Dieter Geissler: Labyrinthe

Claus Dieter Geissler: aus Labyrinthe

Workshop I: Samstag, 17.05.14, Platin-Printing-Workshop mit Claus Dieter Geissler. Weitere Informationen folgen.

Workshop II: Sonntag, 18.05.2014, Trickfilm-Produktion mit Carsten Kurz

Vortrag und Exkursion:
Einführung in digitale und analoge Kinoprojektion Besichtigung des im 50er Jahres Stil erhaltenen Kinos Lindentheater in Frechen bei Köln mit Carsten Kurz. Termin wird noch bekannt gegeben.

Workshop III: Trickfilm-Produktion mit Carsten Kurz. Termin wird noch bekannt gegeben.

Herbstausstellung September bis Oktober 2014:
Catacombe dei Cappuccini — Palermo Silbergelatine-Schwarzweißphotographien von Martin Claßen

Der Kölner Photokünstler stellt seine Silbergelatine-Schwarzweißphotographien von mumifizierten Leichnamen aus der Gruft unter dem Kapuzinerkloster in Palermo aus.

Vernissage: Freitag, 12.09.2014, ab 18.30 Uhr
Ausstellungsdauer: 12.09. bis 31.10.2014

Martin Classen: Catacombe dei Cappuccini

Martin Classen: aus Catacombe dei Cappuccini

Workshop: Samstag, 13.09.14 und Sonntag, 14.09.2014, Einsteiger-Workshop 100% Schwarzweiss: Filme selber entwickeln und vergrößern mit Tobias D. Kern

Vortrag: Die Geschichte der Farbphotographie von Gert Koshofer. Termin wird noch bekannt gegeben.

Winterausstellung November bis Dezember 2014:
Microstructures I — Contemporary Micrographics

Raster-Elektronen-Mikroskopie-Arbeiten von Dr. Martin Oeggerli, Wissenschaftsfotograf aus Basel

Martin Oeggerli sammelt unter dem Pseudonym Micronaut fotorealistische Dokumente aus einer unsichtbar kleinen Welt. Seine mehrfach preisgekrönten Werke erscheinen in den wichtigsten Magazinen und Wissenschaftszeitschriften weltweit.

Martin Oeggerli: Mundwerkzeuge einer Mosquitolarve

Martin Oeggerli: Mundwerkzeuge einer Mosquitolarve

Vernissage: 07.11.2014, ab 18.30 Uhr
Ausstellungsdauer: 07.11. bis 20.12.2014

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s