jump to navigation

Marktübersicht Baryt-Fotopapiere 10/2014 30. Oktober 2014

Posted by Martin Frech in Markt, Technik.
Tags: , , , , , , , , , , , ,
add a comment

Aktuell gibt es zwölf (zumindest dem Namen nach) verschiedene Baryt-Fotopapiere (kontrast­variabel, glänzend) auf dem deutschen Markt. Sieben davon werden — teils im Auftrag — von Harman in England produziert; der Rest kommt von Foma und Adox.
Die Preise sind gegenüber 2013 unverändert.

Ilford hat das Multigrade IV FB zum Multigrade FB Classic upgegraded; versprochen werden schärfere Bilder, eine höhere Maximaldichte und — was mich besonders freut — eine um 50% verkürzte Auswässerungs­zeit. Der Werbezettel(1) listet weitere Verbesserungen auf, das Datenblatt(2) ist aktualisiert.
Wer hat schon Erfahrungen mit dem neuen Papier? Über Kommentare freue ich mich!

Das „Kentmere Fineprint VC Baryt“ ist jedoch nicht mehr auf dem Markt. Als Ersatz bietet sich Harmans neues „Multigrade FB Cooltone“(3) an, das mit 1,68 € leider 70 Cent teurer ist als das Kentmere-Papier vom letzten Jahr. Ob es um so viel besser ist als das von mir geschätzte Kentmere-Papier, wage ich zu bezweifeln; der Markt halt.

In einer Übersicht habe ich die Marktsituation abgebildet, mitsamt den Preisen ausgewählter deutscher Lieferanten und den Preisänderungen gegenüber dem Vorjahr für die 24×30-Größe.

–> Download meiner Marktübersicht Barytpapiere 10/2014 (pdf-Datei).

Haben Sie diesen Beitrag gerne gelesen? Mussten Sie schmunzeln oder haben Sie etwas Interessantes erfahren? –> So unterstützen Sie diesen blog.

(1) „ILFORD MULTIGRADE FB CLASSIC PAPIER“ online: www.ilfordphoto.com/Webfiles/201312313219290.pdf [2014-10-30]
(2) „TECHNICAL INFORMATION MULTIGRADE FB CLASSIC“ online: www.ilfordphoto.com/Webfiles/2013116121925810.pdf [2014-10-30]
(3) „TECHNICAL INFORMATION MULTIGRADE FB COOLTONE“ online: www.ilfordphoto.com/Webfiles/20131161220152705.pdf [2014-10-30]
 

Martin Frech: 29. Januar 2007, Berlin | 1. Februar 2007, Berlin (aus "Jedes Foto ist historisch", 2007/2014)

29. Januar 2007, Berlin | 1. Februar 2007, Berlin (Diptychon)
aus „Jedes Foto ist historisch“, 2007/2014
(c) Martin Frech
(Neopan-1600-Negative vergrößert auf 30×40-Adox Fine Print Variotone Premium)

 
 


(Ich weiß, die Werbung nervt. Und ich kann nicht einmal entscheiden, was hier gezeigt wird.)

Advertisements

Nicholas Nixon: „The Brown Sisters“, 1975–2014 6. Oktober 2014

Posted by Martin Frech in Foto-Projekt, Fotograf.
Tags: , ,
add a comment

Die Fotoserie „The Brown Sisters“ ist ein Solitär in der Geschichte der Portraitfotografie. 1975 begann Nicholas Nixon (* 1947), seine Frau und ihre drei Schwestern zu fotografieren — Jahr für Jahr wiederholte er die Aufnahme. Seine Setzungen behielt er bei — die gleiche Anordnung der Personen, natürliches Licht, Aufnahmeformat 8×10 Inch, schwarzweiß — nur der Ort der Aufnahmen änderte sich; und natürlich das Alter der Frauen und deren Aussehen. Jedes Jahr entstanden zwar mehrere Fotos, gemeinsam mit den Schwestern nahm Nixon jedoch nur eine Aufnahme jährlich in seine Serie auf.

Ich kenne diese epische Arbeit schon lange und sie beeindruckt mich noch immer. Es ist wohl das Einfache und gleichzeitig Universelle, das mich dabei anspricht. Nixon verhandelt vordergründig das Vergehen der Zeit — in den Bildern geht es jedoch auch um die Beziehungen der Schwestern untereinander und um die Beziehung des als Einzelkind aufgewachsenen Fotografen zu den vier Schwestern; es geht um das Älterwerden und wie uns das äußerlich verändert.
Ich habe die Serie zuletzt im vergangenen Jahr gesehen in der Ausstellung „AGES — Portraits vom Älterwerden“ der SK Stiftung Kultur in Köln, neben u.a. Friedl Kubelkas Arbeit über die ersten 18 Jahre ihrer Tochter.

Ich habe es so verstanden, dass Nicholas Nixon nun nach 40 Jahren in diesem Jahr seine letzten Aufnahmen für „The Brown Sisters“ angefertigt hat, in Wellfleet/Massachusetts. Aus diesem Anlass hat die Schriftstellerin Susan Minot einen Text in der New York Times publiziert mit ihren Gedanken über das Projekt und die Bilder. Sehr lesenswert: http://www.nytimes.com/interactive/2014/10/03/magazine/01-brown-sisters-forty-years.html [2014-010-06].

Ergänzend gibt es auf vimeo ein kurzes Video der Fraenkel Gallery, in dem Nicholas Nixon über seine Arbeit „The Brown Sisters“ spricht: http://vimeo.com/107875653 [2014-010-06].

Demnächst erscheint das Buch mit der kompletten Serie:
Nicholas Nixon: The Brown Sisters. Forty Years
(Bitte unterstützen Sie meine Arbeit: Wenn Sie das Buch über meinen Amazon-Partner-Link kaufen, bekomme ich eine kleine Provision; für Sie wird das Buch dadurch nicht teurer.)

Haben Sie diesen Beitrag gerne gelesen? Mussten Sie schmunzeln oder haben Sie etwas Neues erfahren? –> So unterstützen Sie diesen blog.

 
 


(Ich weiß, die Werbung nervt. Und ich kann nicht einmal entscheiden, was hier gezeigt wird.)

Blick in mein Archiv: Duisburg, März 1988 2. Oktober 2014

Posted by Martin Frech in Blick in mein Archiv, Geschichte, Jedes Foto ist historisch, Photo: Frech.
Tags: , , , , , , , , , , ,
add a comment

(c) Martin Frech: Duisburg, Streik, März 1988

Streikwache, Duisburg, März 1988
© 1988 Martin Frech Fotografie

 
 


(Ich weiß, die Werbung nervt. Und ich kann nicht einmal entscheiden, was hier gezeigt wird.)