jump to navigation

Sofortbild-Simulation, aber nicht sofort (aktualisiert) 7. November 2008

Posted by Martin Frech in Technik.
Tags: , , , , , , ,
1 comment so far

Die Bilderzeugung mit einer Digitalkamera ist vielleicht deshalb so reizlos, weil das Bild quasi sofort zu sehen ist. Beim Sofortbildverfahren war das nicht so — ein Polaroid brauchte seine Zeit, das Warten auf das Bild gehörte dazu und war reizvoll.

Mit Poladroid(1) tritt ein Programm an, den Polaroid-Prozess zu simulieren: man legt eine Bilddatei auf dem Programmsymbol ab … und wartet … nach einiger Zeit ist eine neue Bilddatei — die digitale Polaroid-Simulation einer digitalen Bilddatei — entstanden. Gerahmt und farbverändert.

Datensatz aus der Digitalkamera:
Rettungsturm 2

Poladroid-Umrechnung:
Rettungsturm 2 (poladroidisiert)

Photos © Martin Frech, Berlin

(1) http://www.poladroid.net/

Bei flickr gibt es mit „be Poladroid !“ eine Gruppe für mit dieser Software erzeugte Bilder: http://www.flickr.com/groups/poladroid/

Ein weiterer Randgebiete-Beitrag zum Thema Polaroid:
https://medienfrech.wordpress.com/2008/02/11/requiescat-in-pace-polaroid/

Und noch zwei Literaturhinweise:

  • du. Die Zeitschrift der Kultur. Juni 2002, Heft Nr. 727.
    Thema: Polaroid. Eine Episode.
  • Polaroid als Geste — über die Gebrauchsweisen einer fotografischen Praxis. Hrsg. von Meike Kröncke, Barbara Lauterbach, Rolf Nohr. Ostfildern: Hatje Cantz, 2005.
Advertisements

Ulrich Müther 1934–2007 24. August 2007

Posted by Martin Frech in Geschichte.
Tags: , , , , , , ,
2 comments

Rettungsturm, Binz; Foto: Martin Frech, 2006
Rettungsturm, Ostseeband Binz, Textilbadestrand, Abgang 7
Foto: Martin Frech, 2006

Ulrich Müther verdanken wir die wesentlichen Beiträge aus der DDR zur Architekturgeschichte. Er hat mit diesem Rettungsturm zudem eines meiner liebsten Gebäude an der deutschen Ostseeküste entworfen.
In wenigen Wochen wollte ich ihn in Binz treffen. Daraus wird nichts werden. Er starb am 21. August 2007 im Alter von 73 Jahren.

 


(Ich weiß, die Werbung nervt. Und ich kann nicht einmal entscheiden, was hier gezeigt wird.)